Menü Zuhause

Radfahrer angefahren und schwer verletzt

Bad Münstereifel (ots) – Ein Radfahrer wurde bei einem
Zusammenstoß mit einem Pkw am Samstagnachmittag bei Holzem schwer
verletzt. Der 43-jährige aus Belgien stammende Radfahrer war gegen
16.20 Uhr in einer fünfköpfigen Gruppe zwischen Scheuerheck und
Effelsberg unterwegs. Er fuhr vorne. Gemeinsam benutzte man den
Radweg entlang der L234, der in Fahrtrichtung linksseitig verläuft.
An der Einmündung zur Holzemer Straße stieß der Radfahrer mit einem
von links kommenden Pkw zusammen. Dessen 45-jähriger aus dem Raum Bad
Münstereifel stammende Fahrer war nach eigenen Angaben vorsichtig in
den Einmündungsbereich eingefahren. Er beabsichtige anschließend nach
rechts abzubiegen. Dabei übersah er den sich von rechts nähernden
vorfahrtberechtigten Radfahrer, der nach dem Zusammenstoß stürzte und
sich schwere Verletzungen zu zog. Er musste in ein Krankenhaus
eingeliefert werden. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand
lediglich geringer Sachschaden.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel