Menü Zuhause

Radfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Mechernich – Am Freitagabend gegen 20.00 Uhr wurde bei einem
Verkehrsunfall bei Obergartzem ein 51-jähriger Radfahrer schwer
verletzt. Der Rheinbacher durchfuhr mit seinem Rad den Kreisverkehr
zwischen Obergartzem und Satzvey (L11/Bonner Straße), als er von
einem einfahrenden Pkw erfasst wurde. Dessen Fahrerin (52 Jahre,
Mechernich) hatte den vorfahrtberechtigten Radfahrer zu spät
wahrgenommen und den Zusammenstoß trotz einer Vollbremsung nicht mehr
vermeiden können. Der Radfahrer stürzte nach der Kollision zu Boden
und verletzte sich schwer. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.
Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand
lediglich geringer Sachschaden.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel