Menü Zuhause

Radfahrer verletzte Hundespaziergängerin

Euskirchen – Ein bislang unbekannter Radfahrer fuhr
eine 45-jährige Frau am Mittwochabend (20.40 Uhr) an, während sie mit
ihren Hunden an der Erft entlang spazierte. Die Frau verletzte sich
dabei. Der Begleiter (55) der Frau eilte ihr zur Hilfe. Dabei bekam
der Mann vom Radfahrer einen Faustschlag ins Gesicht. Der Radfahrer
flüchtete anschließend mit seinem Begleiter mit ihren Fahrrädern
weiter an der Erft entlang in Richtung Lommersum. Die beiden Männer
(20 bis 25 Jahre alt) waren auf Mountainbikes unterwegs und hatten
blondes Jahr. Die Frau musste in einem Rettungswagen behandelt
werden. Die Suche nach den beiden Radfahrern blieb ohne Erfolg.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel