Menü Zuhause

Radfahrer wird von Pkw erfasst und flüchtet

Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2015 14:49 Uhr von Presse-Eifel

Kall (ots) – Am Freitag gegen 22.05 Uhr kam es auf der
Hüttenstraße in Kall, in Höhe Zinnstraße, zu einem Zusammenstoß
zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Der Pkw-Fahrer war unterwegs
in Richtung Sötenich und wollte den Radfahrer überholen. Als sich der
Pkw neben dem Radfahrer befand, machte dieser einen Schlenker nach
links und stieß gegen den rechten Kotflügel und die Frontscheibe. Der
Radfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Am Pkw entstand
Sachschaden. Der Radfahrer gab an, er sei unter Zeitdruck und wollte
weder die Polizei verständigen, noch gab er seine Personalien an. Die
Person ist etwa 16 Jahre alt und 170 cm groß. Er trug eine braune
Hose und ein braun-rotes Oberteil. Er fuhr ein schwarzes Mountainbike
mit gelb-grünen Akzenten. Der Radfahrer, oder Personen, die Angaben
diesbezüglich machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei
Mechernich unter Telefon 02443 9880-460 oder 02251 799-0 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Presse: OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel