Menü Zuhause

Raubstraftat durch Mittäter offenbar abgebrochen

53879 Euskirchen (ots) – Am späten Freitagabend (21.05 Uhr)
nutzte eine 26-Jährige aus Euskirchen die Bahnunterführung zum
unbefestigten Park & Ride Parkplatz an der Vogelrute. Als sie die
Straße Vogelrute erreichte, wurde sie von zwei Männern aufgefordert
die Geldbörse heraus zu geben. Um seiner Forderung Nachdruck zu
verleihen, zückte einer der beiden Männer ein Messer und hielt es in
Richtung der Geschädigten. Nun griff der vermeintliche Mittäter ein
und forderte seinen Kumpanen zum Abbruch der Tat auf. Dieser
Aufforderung leistete er Folge. Die Männer flüchteten daraufhin
zurück in Richtung Parkplatz. Die beiden Männer können von der jungen
Frau wie folgt beschrieben werden: Beide waren zwischen 20 und 25
Jahre alt; derjenige mit dem Messer war 170 cm groß; dunkle
Kapuzenjacke tief ins Gesicht gezogen; sprach Hochdeutsch; helle
Hautfarbe. Mittäter: dunklere Hautfarbe vermutlich Südländer; 170 cm
groß; sprach Deutsch; dunkle kurze Hose; dunkle kurze Haare;
gestutzter Vollbart.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel