Menü Zuhause

Rauchentwicklung im Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) Mechernich-Strempt

Zuletzt aktualisiert am 21. Februar 2016 13:03 Uhr von Presse-Eifel

Mechernich (ots) – Im Abfallwirtschaftszentrum des Kreises
Euskirchen ist es am Samstagmorgen, gegen 09.05 Uhr, in einem
Zwischenlager zu einer Störung gekommen. In einem 1000
Liter-Spezialbehälter für ölhaltige Abfälle wurde durch Einfüllen
eines unbekannten Stoffes (vermutlich Kaliumpermanganat) eine leichte
chemische Reaktion und Rauchentwicklung ausgelöst. Der Betrieb des
AWZ wurde aus Sicherheitsgründen daraufhin vorübergehend vom
Betreiber geschlossen und Besucher zum Verlassen des Geländes
aufgefordert. Die Feuerwehr war u. a. mit zwei Löschzügen und zwei
ABC-Einheiten unter Vollschutz eingesetzt, bis letztendlich die
Reaktion unterbunden war und feststand, dass keine Gefahren für
Bevölkerung und Umwelt bestanden. Die Polizei Euskirchen war mit zwei
Funkstreifenwagenbesatzungen vor Ort. Der Betrieb des AWZ wurde gegen
10:15 Uhr wieder aufgenommen.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel