Menu Home

Rauchentwicklung im Heizungskeller

Schleiden-Gemünd (ots) – Am heutigen Dienstagmorgen (10.23 Uhr) kam es in einem Wohnhaus an der Schleidener Straße zu einer starken Rauchentwicklung. Da der Rauch in die einzelnen Wohnungen zog, wurden Bewohner darauf aufmerksam. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte als Brandherd den Heizungsraum im Keller feststellen. Die Qualm-Entwicklung konnte durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte beendet werden. Ein Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die betroffenen Wohnungen sind weiterhin nutzbar.

Bildquellen:

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel