Menü Zuhause

Rauchmelder warnte Mieter

Euskirchen-Großbüllesheim – Der Büroraum im
Kellergeschoss eines Einfamilienhauses in Großbüllesheim (Talstraße)
wurde bei einem Kabelbrand stark beschädigt. Qualm und Ruß drangen
durch die geschlossene Tür in das übrige Kellergeschoss und in den
Flur zum Erdgeschoss. Der Mieter (31) einer Einliegerwohnung im
Obergeschoss bemerkte das Piepsen der Rauchmelder und alarmierte die
Feuerwehr. Der Brand wurde gelöscht. Der Mieter wurde über eine
Leiter vom Balkon gerettet. Es entstand kein Personenschaden. Der
Gebäudeschaden liegt im fünfstelligen Euro-Bereich.

Bildquellen:

  • Rauchmelder: OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel