Menü Zuhause

Reifen an einem Polizeifahrzeug zerstochen

Euskirchen (ots) – Während eines Einsatzes Freitagnacht an der
Schützenhalle in Euskirchen, stellten die Polizeibeamten den
Dienstwagen auf der Erftstraße ab. Eine aufmerksame Zeugin sah eine
Gruppe von drei bis vier Männern, die auf den Streifenwagen zugingen.
Einer äußerte laut vernehmbar, dass er mit den Bullen noch eine
Rechnung offen habe. Er nahm ein Messer und stach mehrfach in einen
Hinterreifen des Polizeifahrzeuges. Aufgrund der Täterbeschreibung
konnte der 16 jährige Mann aus Bad Münstereifel ermittelt werden.
Jetzt erwartet ihn ein Strafverfahren wegen gefährlichem Eingriff in
den Straßenverkehr und Sachbeschädigung.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel