Menü Zuhause

Rennradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Zuletzt aktualisiert am 1. Juni 2015 15:16 Uhr von Presse-Eifel

Mechernich (ots) – Am Samstag (14.30 Uhr) verletzte sich ein
39-jähriger Radfahrer aus Wachtberg nach einem Unfall auf der
Bundesstraße 477 schwer. Der Mann war im Rahmen des
Nordeifel-Marathon mit seinem Rennrad unterwegs aus Richtung
Mechernich, in Richtung Bundesstraße 266. Er fuhr dabei im
Windschatten, dicht hinter einem 46-Jährigen Dortmunder. Dieser
bremste in Höhe der Abfahrt zum Parkplatz Erholungspark Mühlenthal
ab, um dorthin abzubiegen. Dies erkannte der Wachtberger zu spät und
fuhr auf das Hinterrad des Vorausfahrenden. Dabei stürzte er und
verletzte sich an der Schulter. Der Dortmunder konnte einen Sturz
vermeiden.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel