Menü Zuhause

Rollstuhlfahrer übersehen

Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2019 10:01 Uhr von Presse-Eifel

Zülpich (ots) – Eine Behandlung durch Rettungssanitäter vor 
Ort reichte einem 86-Jährigen nach einer Berührung mit einem Pkw. 
Freitagnachmittag (17.00 Uhr) befuhr eine 64-Jährige Zülpicherin mit 
ihrem Pkw die Bundesstraße 56 von Euskirchen nach Zülpich. Offenbar 
durch die tiefstehende Sonne erkannte sie bei ihrer Einfahrt in den 
Kreisverkehr Bonner Straße einen Rollstuhlfahrer zu spät. Dieser 
befand sich mit seinem Elektrorollstuhl bereits im Kreisverkehr und 
wollte diesen ebenfalls in Richtung Innenstadt verlassen. Durch die 
Berührung der beiden Fahrzeuge kippte der Rollstuhl um und der Fahrer
verletzte sich leicht.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel