Menü Zuhause

Rund 700 Weihnachtsbäume beschädigt

Zuletzt aktualisiert am 3. November 2017 12:00 Uhr von Presse-Eifel

53902 Bad Münstereifel-Scheuren (ots) – Unbekannte Täter haben in
der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (01.11.2017) auf einer Wiese in
der Nähe der Ortschaft Scheuren bei Bad Münstereifel rund 700
Weihnachtsbäume beschädigt. Die Täter bogen offensichtlich im
rückwertigen Bereich der Wiese einen Metalldrahtzaun, der als
Umzäunung der Wiese dient, nach oben, um von dort unbemerkt auf die
Wiese zu gelangen. Auf dem Areal befinden sich insgesamt circa 4.000
Nordmanntannen. An rund 700 Bäumen wurden die Spitzen abgebrochen
bzw. mittels unbekanntem Tatwerkzeug abgesägt. Die Baumspitzen lagen
neben den Nadelbäumen auf dem Boden. Eine Zeugin will ein Fahrzeug in
der Nacht auf Allerheiligen zügig vom Tatort wegfahren gesehen haben.
Die Ermittlungen in diese Richtung dauern an. Den Schaden schätzte
der 60-jährige Geschädigte, ein Mann aus dem Stadtgebiet Euskirchen,
auf eine mittlere fünfstellige Summe.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel