Menu Home

Sanierungstreff Kreis Euskirchen – Veranstaltungen im Februar

Zuletzt aktualisiert am 1. März 2020 16:33 Uhr von Presse-Eifel

Im Rahmen des Sanierungstreffs Kreis Euskirchen finden im Februar 2015 die nächsten beiden Informationsveranstaltungen statt.

Der „Sanierungstreff Kreis Euskirchen“ möchte interessierten Eigenheimbesitzern und Mietern diese Themen nahe bringen. Die Teilnehmer werden umfassend informiert über Einsparpotentiale und Möglichkeiten in ihren eigenen vier Wänden, von dem Austausch der Pumpen, bis hin zur energetischen Sanierung. Eigenheimbesitzer mit der Absicht zu sanieren, sollen qualifiziert auf die Sanierung ihres Wohngebäudes vorbereitet werden. Weitere Informationen finden Sie unter:

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte bei der Klimaschutzmanagerin Kreis Euskirchen, Astrid Müller (02251-15977 oder astrid.mueller@kreis-euskirchen.de).

Die beiden Veranstaltungen im Februar beinhalten die folgenden Themen:

Energieeffizientes Heizen – Bestandsoptimierung und Heizen mit Pellets
Helmut Abel, VDI / Isabel Dörr, EnergieAgentur NRW
Grundlegende Informationen über Heizungsanlagen wird der Referent Helmut Abel anschaulich vermitteln, er versetzt jeden Teilnehmer in die Lage, seine eigene Heizung anschließend besser zu verstehen und im Verbrauch deutlich zu optimieren. Ohne Investitionen und unabhängig davon, ob Sie eine moderne Wärmepumpenanlage, einen Gas-Brennwertkessel oder einen alten Ölkessel besitzen. Danach wird Frau Dörr die Vorzüge einer Pelletheizung erläutern. Eine Pelletheizung ist eine umweltfreundliche und auf lange Sicht kostengünstigere Alternative zu den herkömmlichen Öl- und Gas-Heizanlagen. Sie wird die verschiedenen Einsatzbereiche, Heizungssysteme und Fördermöglichkeiten aufzeigen. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der unabhängigen und landeseigenen EnergieAgentur.NRW statt.
Mittwoch, 4. Februar 2015 19:00 Uhr / Weilerswist, Rathaus, Sitzungssaal

Vermeidung von Schimmel
Dieter Vosen, Energieberater
Schimmel tritt neuerdings immer häufiger in Wohnungen auf. Schimmelsporen sind eine Belastung für die Atemwege und können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.
In diesem Kurs wird auf die Ursachen von Schimmelbildung eingegangen. Ursachen des Schimmelwachstums und Vermeidung von Befall werden erläutert. Woher kommt das notwendige Wasser für die Schimmelbildung? Wie kann Schimmel sachgerecht saniert werden? Welche Rolle spielt das Nutzerverhalten? Anhand von Fallbeispielen werden diese Fragestellungen anschaulich erklärt.
Donnerstag, 26. Februar 2015 19:00 Uhr / Mechernich, St. Barbaraschule, Im Sande (mit VHS Anmeldung!)

Der „Sanierungstreff im Kreis Euskirchen“ wird organisiert durch das interkommunale Klimaschutzteam, bestehend aus Vertretern der Gemeinde Blankenheim, der Gemeinde Hellenthal, der Gemeinde Kall, der Gemeinde Nettersheim, der Stadt Schleiden und des Kreises Euskirchen.

Wenn Sie weiteren (Vorort) Beratungsbedarf haben, melden Sie sich bei der ENERGIEAGENTUR EIFEL.
So einfach geht’s: Vereinbaren sie telefonisch mit unserem Energieberater Herrn Manfred Scheff einen Termin. Schon während des Termingespräches werden ihre individuellen Gegebenheiten abgefragt, sodass sich unser Berater optimal auf das Beratungsgespräch bei ihnen vorbereiten kann. Während des Beratungsgespräches werden Sie umfassend zu ihren Fragestellungen informiert.
Bei Interesse wenden sie sich an die ENERGIEAGENTUR EIFEL 02486 8028412 oder direkt an den Energieberater des Kreises Euskirchen Herrn Manfred Scheff 02486 8028050.

Gefördert durch / in Kooperation mit:
ENERGIEAGENTUR EIFEL
VHS Kreis Euskirchen
EnergieAgentur NRW
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages
Wald & Holz Eifel e. V.

Bildquellen:

  • Bild Werkzeuge_Copyright_Budzynski_80_KreisEU: Kreis Euskirchen

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel