Menü Zuhause

„Schätzchen“ knattern durch die Eifel

Elftes Motorrad-Oldtimertreffen mit Fahrten durch die Eifel am Sonntag, 31. Mai – Treffen im Kommerner „Mühlenpark“ ab 7 Uhr – 110 gemeldete Teilnehmer – Freier Eintritt für alle Besucher

Eifel/ Mechernich-Kommern – Alte „Schätzchen“ knattern am Sonntag, 31. Mai, wieder durch die Eifel – in dem Fall auf zwei Rädern. Bereits ab 7 Uhr treffen sich die ersten der insgesamt 110 gemeldeten Teilnehmer am Motorrad-Oldtimertreffen in Kommern am Mühlenpark.

„In diesem Jahr können wir den Besuchern eine breite Palette historischer Motorräder präsentieren“, versprechen die Oldtimerfreunde Nordeifel, die die Veranstaltung organisieren: Ab Baujahr 1928 bis hin zum Jahr 1983 seien viele bekannte Hersteller vertreten, darunter BMW, DKW, Harley Davidson, Norton und viele mehr.

Alle Teilnehmer, die teils bis aus den Niederlanden, Luxemburg und dem 500 Kilometer entferntem Ingolstadt anreisen, machen sich dann um 9 Uhr auf den Weg zur ersten Etappe durch die Eifel. Gegen 11.15 Uhr werden die ersten Teilnehmer zurück im Mühlenpark erwartet, wo sie sich bei einer Erbsensuppe stärken können. Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Während der Mittagspause können diese die Motorräder der Teilnehmer aus nächster Nähe begutachten.

Ab 13 Uhr werden die Teilnehmer im Minutentakt wieder auf die Strecke geschickt. Dabei wird Willi Kettler von den Oldtimerfreunden jedes Motorrad nebst Fahrer kurz vorstellen. Gegen 15.45 Uhr treffen sich alle wieder im Ziel zur Siegerehrung bei Kaffee und Kuchen.

Der Eintritt zum Motorrad-Oldtimertreffen im Mühlenpark ist auch in diesem Jahr kostenlos.

pp/Agentur ProfiPress

Bildquellen:

  • Oldtimerfreunde2: Privat/pp/Agentur ProfiPress

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel