Menü Zuhause

Schnelles Eingreifen verhindert hohen Sach- und Personenschaden

Zuletzt aktualisiert am 8. Februar 2016 13:29 Uhr von Presse-Eifel

Blankenheim-Hüngersdorf (ots) – Durch das beherzte Eingreifen
mehrerer Personen konnte ein möglicher Großbrand mit hohem Schaden
und möglichem Personenschaden in der karikativen Einrichtung
„Vellerhof“ verhindert werden. Zwei Männer hatten Qualm aus der
Scheune des Betriebes wahrgenommen, in der Strohballen gelagert
waren. Ihnen gelang es, den brennenden Quaderballen mit einem Traktor
aus der Scheune ins Freie zu ziehen, wo er abbrannte. Hierdurch
verhinderten sie das Ausbreiten des Brandes auf die restlichen
Ballen. Eine Bruchsteinmauer im Bereich des Brandes war auf etwa
einem Quadratmeter verrußt. Gebäudeschaden entstand nicht.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel