Menu Home

Schwere Verletzungen nach Sturz mit Krad

Blankenheim (ots) – Schwere Rücken- und Kopfverletzungen erlitt 
ein 37 jähriger Motorradfahrer aus Hamminkeln. Er war mit drei 
Freunden auf der gut ausgebauten L167 aus Richtung B258 in Richtung
Landesgrenze Rheinland-Pfalz unterwegs. In der Steigung geriet das 
Motorrad in einer 180 Grad Linkskurve ins Rutschen und kippte auf die
linke Seite. Der Fahrer fiel zu Boden und rutschte nach rechts unter 
die Leitplanke hindurch in den Graben, während die KTM gegen die 
Leitplanke prallte. Der Notarzt forderte einen Rettungshubschrauber 
an, der den Verletzten in eine Klink nach Bonn flog. Das Motorrad 
wurde sichergestellt. Es entstand ein mittlerer Schaden in 
dreistelliger Höhe.

Bildquellen:

  • Euro 1 (RTH): ADAC

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel