Menü Zuhause

Seitenständer bringt Kradfahrer zu Fall

Zuletzt aktualisiert am 5. September 2014 11:55 Uhr von Presse-Eifel

Kall (ots) – Ein ausgeklappter Seitenständer wurde am Donnerstag
(16.39 Uhr) einem 51-jährigen Kradfahrer aus Böbingen auf der
Bundesstraße 258 zum Verhängnis. Der Mann war unterwegs in Richtung
Landstraße 203. Vor Antritt der Fahrt hatte er offenbar vergessen,
den Seitenständer einzuklappen. In einer Linkskurve setzte der
Ständer auf der Fahrbahn auf. Dadurch verlor der Mann die Kontrolle
über sein Krad und stürzte. Er rutschte nach rechts von der Fahrbahn,
dann durch einen Böschungsgraben und kam etwa 40 Meter weiter zur
Endlage. Er verletzte sich dabei leicht und wurde mit einem
Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel