Menü Zuhause

Siebenjähriger von Pkw angefahren und leicht verletzt

Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2014 16:40 Uhr von Presse-Eifel

Düren / Euskirchen – Am Mittwochmittag wurde in der Kreuzauer Straße ein sieben Jahre alter Junge aus Düren von einem Pkw leicht touchiert. Da er anschließend über Beinschmerzen klagte, beabsichtigte seine Mutter mit ihm einen Kinderarzt aufzusuchen.

Der 47-jährige Unfallverursacher aus Euskirchen befuhr in seinem Auto gegen 13:20 Uhr die Kreuzauer Straße in Fahrtrichtung Nideggener Straße. Als ein vor ihm fahrender Lkw nach links in die Cyriakusstraße abbiegen wollte und dabei weit ausschwenkte, fuhr der Euskirchener rechts am Lastwagen vorbei. Zur gleichen Zeit überquerte der Siebenjährige ein paar Schritte vor seine Mutter den Fußgängerüberweg an der für ihn „Grün“ zeigenden Lichtzeichenanlage Kreuzauer Straße / Cyriakusstraße in Gehrichtung der Einfahrt zum Sportplatz. Obwohl der Autofahrer noch ein Bremsmanöver einleitete, berührte sein Wagen dennoch den Schüler.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel