Menü Zuhause

Spielhalle überfallen

53909 Zülpich (ots) – Einen kleinen Bargeldbetrag erbeutete ein
Räuber Dienstagabend (23.50 Uhr) bei einem Überfall auf eine
Spielhallte an der Römerallee. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat
kurz vor Mitternacht ein Mann die Spielhalle und schlug mit einem
Messer auf die Theke. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Durch
den Angestellten wurde ein kleiner Bargeldbetrag an den Räuber
ausgehändigt. Dieser flüchtete sofort aus den Räumlichkeiten. Der
Mann kann wie folgt beschrieben werden: 180 bis 190 cm groß;
korpulente Statur; ca. 35 Jahre alt; lange gelockte braune Haare;
silberne Ohrringe in beiden Ohren; gebräunte Haut; schwarzer
Vollbart, auffallend dunkle schmale Augen; Gesicht etwas eingefallen;
trug einen schwarzen Sweeter mit Kapuze; Bluejeans; Turnschuhe in den
Farben schwarz, rot und weiß. Bei dem genutzten Messer handelte es
sich um ein Butterfly Messer.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel