Menü Zuhause

Straftäter bei Autokontrolle gefasst

Zuletzt aktualisiert am 2. Februar 2018 12:27 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Am Donnerstagmittag (13 Uhr) kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung ein Auto auf der Kölner Straße, Höhe Vom-Stein-Straße. Schnell war klar: der 38-jährige Fahrer aus Pirmasens hatte keinen gültigen Führerschein. Die angebrachten Kennzeichen am 7er BMW waren am Morgen des gleichen Tages im rheinlandpfälzischen Bad Dürkheim als gestohlen gemeldet worden. Auch die Herkunft des BMWs war unklar. Der Fahrer und sein 22-jähriger Beifahrer aus Brüssel wurden vorläufig festgenommen.

Währenddessen informierten Mitarbeiter der Badewelt in Euskirchen Aufbrüche von mehreren Umkleideschränken. Bei der Aufnahme der Strafanzeigen wurde den Beamten Bildmaterial des vermeintlichen Tatverdächtigen ausgehändigt. Auf der Polizeiwache in Euskirchen konnte der 38-Jährige als Tatverdächtiger erkannt werden. In der Badewelt hatte der Pirmasenser sieben Spinde aufgebrochen und über 500 Euro Bargeld erbeutet. Weitere Ermittlungen dauern zurzeit noch an.

Bildquellen:

  • Polizei: OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel