Menü Zuhause

Streit endet im Krankenhaus

Euskirchen (ots) – Sonntagnachmittag (16.20 Uhr) gerieten zwei Pärchen in Streit. Im Verlauf dieses Streites soll einer der Beteiligten Männer ein Messer in der Hand gehalten haben und seinen Kontrahenten damit bedroht haben. Mit Pfefferspray reagierte der 39 Jährige Euskirchener auf diese Bedrohung. Es selbst blieb unverletzt. Der mit Pfefferspray angegriffene 42-Jährige aus Euskirchen wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ermittlungen im Krankenhaus ergaben, dass nachdem der 39-Jährige nach dem Einsatz des Pfeffersprays dem Geschädigten Bargeld aus der Hosentasche entwendet habe.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel