Menü Zuhause

Tag des Mädchenfußballs in Mechernich

Aktion steht unter dem Motto „Kinder stark machen“ – Suchtprävention im Sportverein

Mechernich – Den 24. Tag des Mädchenfußballs im Kreis Euskirchen veranstaltet am Samstag, 5. März die katholische Grundschule Mechernich zusammen mit der TuS Mechernich unter dem Motto „Kinder stark machen – Suchtprävention“. Ab 10 Uhr geht es in der alten Dreifachturnhalle Mechernich um Tore und Siege. Zunächst messen sich die Mädchen der Grundschulen des Kreises untereinander. Ab 14 Uhr treten dann die Mannschaften der weiterführenden Schulen gegen einander an.

Mit dieser Veranstaltung beteiligt sich die TuS Mechernich an der bundesweiten Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie richtet sich an Erwachsene, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen. Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein“ zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können.

„Neben dem Elternhaus und der Schule können Sportvereine dabei einen wichtigen Beitrag leisten, denn Trainer sind häufig Vorbilder und Vertrauenspersonen“, sagt Rocco Bartsch, Jugendgeschäftsführer der TuS Mechernich. Im Sportverein würden Kinder und Jugendliche lernen, ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen. „All das trägt dazu bei, Kinder stark zu machen“, so Bartsch.

Für den Tag des Mädchenfußballs hat die TuS in Kooperation mit der Gesundheitskasse IKK-classic und dem Caritas-Verband Euskirchen ein kleines Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Unter anderem können die Kinder einen Parcours mit Rauschbrille durchlaufen. Dabei wird eindrucksvoll die Wirkung von Alkohol im Körper simuliert. Den ganzen Tag über wird es ein Catering zu zivilen Preisen geben, der Erlös kommt dem Förderverein der Grundschule zugute.

pp/Agentur ProfiPress

Bildquellen:

  • Mädchenfußball: Privat/pp/Agentur ProfiPress

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel