Menü Zuhause

Einjähriger Tarifkonflikt erfolgreich beendet

Pressemitteilung GDL

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat sich gestern mit der Deutschen Bahn im Ergebnis der Schlichtung in Frankfurt in 14 Tarifverträgen und einer Vereinbarung zur Reduzierung der Belastung des Zugpersonals geeinigt. Damit konnte der gut einjährige Tarifkonflikt mit 420 Stunden Arbeitskampf beendet werden. Unter dem Vorsitz des thüringischen Ministerpräsidenten Bodo […]

Deutsche Bahn will schlichten

Pressemitteilung GDL

Seit fast einem Jahr versucht die Deutsche Bahn die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) mit allen Mitteln in die Tarifeinheit zu zwingen. Die GDL hat jedoch das grundgesetzlich verbriefte Recht und nimmt es auch in Anspruch, um für ihre Mitglieder des Zugpersonals in den DB-Eisenbahnverkehrsunternehmen Tarifverträge zu verhandeln und vor allem […]

DB äußert sich zum GDL-Streik

DB

GDL-Streik beeinträchtigt erneut Schienengüter- und Personenverkehr DB bezeichnet den Ausstand als maßlos (Berlin, 3. Mai 2015)  Ab kommender Woche müssen sich erneut Millionen Reisende und Logistikkunden in Deutschland auf massive Beeinträchtigungen infolge des achten GDL-Streiks einstellen. Die Spitze der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat zum Streik im Güter- und Personenverkehr der […]

DB-Vorstand bestreikt Verhandlungen – das Zugpersonal streikt für seine Grundrechte

rb

Erneut zwingt die Deutsche Bahn die eigenen Lokomotivführer, Lokrangierführer und Zugbegleiter zum Arbeitskampf. Das Spitzengespräch am 29. April 2015 ist, wie viele Verhandlungen zuvor, ergebnislos verlaufen. Die DB-Verhandlungsführer lehnen es nach wie vor ab, mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Tarifverträge zu schaffen, die für all ihre Mitglieder des Zugpersonals […]

DB kritisiert: Kein Anlass für erneute Streikankündigung

rb

DB-Vorstand Weber fordert Rückkehr an den Verhandlungstisch (Berlin, 18. Februar 2015) Die Deutsche Bahn kritisiert die Ankündigung der GDL, den Arbeitskampf fortsetzen zu wollen. „Es gibt keinerlei Veranlassung für Arbeitskämpfe. Ich bleibe dabei: Der Verhandlungsstand ist so, dass wir zu Ergebnissen kommen könnten. Daher halte ich die angekündigten Streiks für […]

Deutsche Bahn stellt sich auf Verspätungen und Ausfälle auch in NRW durch GDL-Streik zwischen 18 und 21 Uhr ein

rb

Widersprüchliche GDL-Informationen zu Streikumfang machen konkrete Kundeninformation durch die DB unmöglich • Zusätzliches Personal zur Fahrgastinformation und Reisendenlenkung im Einsatz • Kulanzregelungen in Kraft gesetzt (Berlin, 1. September 2014, Stand: 13 Uhr) Die Deutsche Bahn hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) nachdrücklich aufgefordert, die heute angekündigten Warnstreiks sofort zurückzunehmen. Gleichzeitig […]