Menü Zuhause

TaxiBus bindet die Dörfer künftig besser an

Zuletzt aktualisiert am 19. Juli 2016 12:07 Uhr von Presse-Eifel

Der ÖPNV wird in Bad Münstereifel attraktiver. Nach der Umsetzung der neuen Linie 887 nach Mechernich sowie den Anbindungen zum Frühzug und nach Rheinbach kommt nun der nächste Verbesserungsschritt für den sich die kurstädtische SPD eingesetzt hat. Zum Fahrplanwechsel am 11.12.2016 können sich Nutzer des TaxiBus freuen.

Bad Münstereifel – „Wenn wir unsere Dörfer stärken wollen, dann gehört eine vernünftige Busanbindung natürlich dazu. Davon profitieren Jugendliche genauso wie Senioren, die auch ohne Auto mobil sein wollen.“ sagt SPD-Sprecher Karl Michalowski. Nicht zuletzt würden Dorfauto-Initiativen zeigen, dass dort Bedarf besteht. Nun werden alle Dörfer von einem nachhaltigen Mobilitätsangebot profitieren.

Zunächst sieht das neue Konzept vor, dass das Nebeneinander von TaxiBus und AST beendet wird. Der neue einheitliche TaxiBus wird dann deutlich ausgeweitet im Stundentakt verkehren. Beispielweise wird man aus der Kernstadt in der Woche bis ca. 22:30 Uhr und am Wochenende sogar bis ca. 1:30 Uhr neu mit dem TaxiBus in die Dörfer fahren können. Auch Sonntags verkehrt nun der TaxiBus auf mehr Linien.

Ganz neu ist, dass bei allen Fahrten nach Wunsch bis vor die Haustüre gefahren wird. „Das ist komfortabler, verbessert das Sicherheitsempfinden und kommt besonders auch älteren Mitbürgern bei Versorgungsfahrten zugute.“ so Michalowski. Der Kreis hatte gerade hierbei eine gute Idee entwickelt: Die sternförmig auf den Bahnhof zulaufenden Linien werden künftig danach auch die Haltestelle „Ärztehaus/Gewerbegebiet“ anfahren. Damit werden die bestehenden Einzelhandelsmärkte in der nördlichen Vorstadt aus den Dörfern direkt ohne Umstieg angebunden. In diesem Bereich soll zusätzlich ein Fachmarktzentrum u.a. mit Aldi, Edeka und dm entstehen. Der TaxiBus-Zuschlag wird für Erwachsene künftig einheitlich 1,20 € (statt 1,00 € oder 3,80 € für AST) betragen. Die Vorbestellzeit wird einheitlich auf mindestens 30 Min. vorgegeben.

Die Sozialdemokraten erhoffen sich eine weitere Verbesserung: Die Verbindung vom Thürne (Höhengebiet um Houverath) nach Rheinbach ist am Wochenende verbesserungswürdig. Die Verantwortlichen werden Optimierungen auf dieser Strecke gemeinsam mit dem Rhein-Sieg-Kreis Mitte 2017 nochmals prüfen.

Bildquellen:

  • Pressefoto TaxiBus: SPD Bad Münstereifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

SPD Bad Muenstereifel