Website-Icon Presse-Eifel

Teilnahme der Gemeinde Blankenheim an der europaweiten Kampagne Kindermeilen

info

Seit 2002 sammeln Kindergarten- und Schulkinder Grüne Meilen für das Weltklima. Die Kindermeilen-Kampagne des Klima-Bündnisses der europäischen Städte und Gemeinden lädt auch dieses Jahr alle Kinder in Europa, ihre Städte und Gemeinden, alle Kindergärten und Schulen ein, sich an den Aktionswochen zu beteiligen. Auch 2015 werden wieder Wege, die zu Fuß, auf Roller und Rad, mit Bus oder Zug zurückgelegt werden, in Grüne Meilen umgewandelt und im Dezember an die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz in Paris überreicht. Die Kampagne will zeigen wie „kinderleicht“ es sein kann Klimaschutz zu praktizieren: Während einer Aktionswoche setzen sich Kinder bis zur 6. Klasse mit den Themen Nachhaltigkeit, Klima und Verkehr auseinander und entwickeln dabei ein Bewusstsein für umweltschonende Mobilität.

In Kooperation mit der Gemeinde Blankenheim (Klimaschutzmanagement) beteiligen sich dieses Jahr viele Einrichtungen aus Blankenheim an der Kampagne: die Kindergärten Hülchrath, Dollendorf, Ripsdorf und Mülheim, der Grundschulverbund mit allen Klassen (drei Standorte) sowie die Gesamtschule mit allen Klassen (5. + 6. Schuljahr). Damit werden an der Kampagne weit über 600 Kinder im Gemeindegebiet teilnehmen.

In der Aktionswoche 8.-14.6.2015 finden in den teilnehmenden Einrichtungen verschiedene Aktionen rund um die Themen Mobilität, Klimaschutz und Energie statt. Ein Highlight ist somit zum Abschluss der Aktionswoche die Tour de Ahrtal am 14.6.2015; hier sind die Kinder aus den teilnehmenden Einrichtungen eingeladen mit einer Fahrradtour entlang der Ahr noch einmal Grüne Meilen zu sammeln.

Eine gemeinsame Abschlussveranstaltung für alle TeilnehmerInnen an der Kampagne sowie UnterstützerInnen ist für den 19.6.2015 vormittags in und um die Weiherhalle in Blankenheim geplant. Hier wird das gemeinsame Ergebnis der gesammelten Grünen Meilen sowie Eindrücke aus der Aktionswoche präsentiert. Die Anfahrt zur Abschlussveranstaltung – soll im Sinne des Projekts – zu Fuß oder mit Bussen erfolgen.

Der Kinderliedermacher Uwe Reetz wird ein Lied passend zur Kampagne schreiben und in der Aktionswoche an einem Vormittag in Kindergärten und Schulen unterwegs sein, um mit den Kindern zu singen.

Unterstützt wird die Aktionswoche in Blankenheim von der Bürgerstiftung der Kreissparkasse, dem Windenergie Nordeifel e.V. – Verein zur Förderung der Energieeinsparung und der umweltverträglichen Energien sowie der Energie Nordeifel.

Zur Pressekonferenz begrüßte Bürgermeister Hartmann Vertreterinnen aus den teilnehmenden Einrichtungen und lobte das Engagement für Umweltbildung und Klimaschutz. Frau Arbach – Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Blankenheim und Initiatorin der Aktionswoche in Blankenheim erläuterte die Kindermeilen-Kampagne.

Die Schulleiterinnen Frau Sirringhaus (Gemeinschaftsgrundschulverbund Blankenheim) und Frau Balduin (Gesamtschule Blankenheim-Nettersheim) sowie die Erzieherinnen Frau Bresgen (DRK-Kindergarten Dollendorf) und Frau Poensgen (DRK-Kindergarten Ripsdorf) stellten konkrete Programme und Aktionen ihrer Einrichtungen vor.

 

Mehr Informationen zur Kampagne: http://kindermeilen.de/

Die mobile Version verlassen