Menü Zuhause

Timm Ody läuft in den USA auf das Siegerpodest

Beim 5k Nona Run in Orlando/Florida, trotze der Sportler des Teams Voreifel den Reisestrapazen und der schwülen Witterung und erreichte in 20.05 Minuten ein tollen dritten Platz als bester Nichtamerikaner in der Männerhauptklasse über 5 km.

Einfach nur ein Roadtrip durch die USA sind dem jungen Euskirchener nicht genug. In Orlando/Florida  startete er beim traditionellen  „Nona Run um den Lake Nona in den Sümpfen Floridas und schaffte es dabei als Dritter völlig überraschen auf die Siegertreppe in der Hauptklasse und dies alles bei tropischen Temperaturen und über 3000 Meilen mit dem Auto in den Knochen.

Von daher war er mit der Zeit von knapp über 20 Minuten sehr zufrieden und natürlich erst recht mit der Platzierung unter den über 1200 Läufern.

„Hier ist alles etwas größer und aufwendiger als bei den Läufen in Deutschland“, resümierte Timm Ody beeindruckt von der Organisation in Orlando und freut sich jetzt auf noch ein paar freie Tage in den USA.

Bildquellen:

  • Lake Nona Run Foto: Rodger Ody

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel