Menu Home

Tödlicher Verkehrsunfall

Ein Kradfahrer befuhr die Landstraße 169 von Lückerath zur Bundesstraße 266. Nach Aussagen von Zeugen überholte er auf dieser Strecke einen vor ihm fahrenden Pkw. Danach kam der Fahrer mit seinem Krad nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Regendurchlassrohr. Der Fahrer verstarb an der Unfallstelle. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam war vor Ort.

Die Angaben wurden mündlich überliefert und sind dementsprechend zu bewerten.

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel