Menu Home

Tödlicher Verkehrsunfall bei Berk

Zuletzt aktualisiert am 19. Oktober 2014 22:17 Uhr von Presse-Eifel

Dahlem-Berk (ots) – Polizei und Rettungsdienst wurden am
Samstagabend gegen 18.07 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L17 in
der Nähe der Ortslage Berk gerufen. Für den Fahrer eines Pkw kam
jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle an
den schweren Folgen seiner Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen
befuhr der aus der Gemeinde Hellenthal stammende 43-jährige
Pkw-Fahrer die L17 aus Richtung Rescheid in Richtung Berk. In Höhe
Haus Neugörres verlor er ausgangs einer Linkskurve offensichtlich die
Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses schleuderte über die
Gegenfahrbahn, stieß jenseits der Fahrbahn gegen einen Telefonmast
und einen Sichtschutzzaun und kam erst nach der Kollision mit einem
Baum zum Stehen. Der schwer verletzte Fahrer wurde durch Ersthelfer
aus dem völlig zerstörten Pkw geborgen, jedoch blieben alle
Reanimationsversuche erfolglos. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme
sowie der Bergung des Pkw war die L17 für den übrigen Verkehr bis ca.
21.00 Uhr vollständig gesperrt.

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel