Menü Zuhause

Ton als Kreativitätsförderung

Kinder-Töpferkurs des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen – Ab sofort mittwochs ab 16.30 Uhr im Jugendrotkreuzhaus Euskirchen, Kommener Straße – Frühe Förderung von Kreativität und Einfallsreichtum

Euskirchen – Simone Heiliger vom Team Familienbildung des Roten Kreuzes in Euskirchen ist sich sicher: „Kreativität ist wichtig fürs Lernen“. Darauf basiert der neue Kinder-Töpferkurs des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen unter Leitung von Franziska Müller.

Die Kinder werden in den Gruppenstunden in ihrer Kreativitätsentwicklung individuell gefördert und gefordert. Diese finden mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr im Jugendrotkreuzhaus in Euskirchen statt.

Im Einladungsschreiben heißt es: „Jedes Kind besitzt Kreativität.“ Wie sich diese jedoch entwickelt, hänge vom erzieherischen Umfeld und der Förderung der Kinder in diesem Bereich ab, zum Beispiel durch die Familie, aber auch durch den Kindergarten und die Schule. Das Ziel des Rotkreuz-Kurses ist es daher, erste kreative Ansätze der Kinder zu erkennen und darauf aufbauend in den Töpferstunden festzustellen, unter welchen Bedingungen sie sich am besten gestalterisch entfalten und weiterentwickeln können.

Die „Pänz“ sollen spielerisch und neugierig mit dem „Material Ton“ umgehen und dabei viel selbst ausprobieren können. Sie sollen bei den Mittwochstreffen im Jugendrotkreuzhaus Einfallsreichtum und Kreativität freien Lauf lassen können und mit ihrer Fantasie kleine Kunstwerke erschaffen

Die erste Töpferstunde fand bereits am Mittwoch im Euskirchener Jugendrotkreuzhaus, Kommener Straße 41, statt, doch Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen. Anmeldungen beim Team Familienbildung des Roten Kreuzes unter Tel. (0 22 51) 79 11 84).

 

Lea Keul/pp/Agentur ProfiPress

Bildquellen:

  • Kindertöpfern Familienbildung: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel