Menü Zuhause

Trickdiebstahl

Euskirchen – Am Freitagmittag gegen 12.40 Uhr wurde ein
69-jähriger Euskirchener Opfer eines Trickdiebstahls. Der Mann befand
sich in seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz des real-Marktes in
Euskirchen, als er von einer jungen (ca. 20 Jahre) und schlanken Frau
angesprochen wurde. Sie hielt ihm eine Spendenliste entgegen, worauf
der Mann unterschrieb und auch ein kleines Spendengeld entrichten
wollte. Da sich in seinem Portemonnaie nur größere Scheine befanden,
suchte er im Fahrzeug nach Kleingeld. Die unbekannte Täterin griff
währenddessen vermehrt in das Auto und in die Nähe seiner Geldbörse.
Nachdem der Euskirchener einen kleinen Betrag gespendet hatte,
erledigte er seine Einkäufe. Hier stellte er fest, dass ihm 300 Euro
aus seiner Geldbörse gestohlen wurden.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel