Menü Zuhause

Trickdiebstahl

Euskirchen – Am Donnerstagmorgen (10 Uhr) befand sich ein
74-jähriger Mann aus Weilerswist auf dem Vorplatz der Kreisverwaltung
Euskirchen. Der Mann ging die Außentreppe herunter und musste sich
hierzu am Geländer festhalten. Eine männliche Person sprach ihn in
ausländischer Sprache an und half ihm dabei, die Treppe herunter zu
gehen, indem er den Mann am Oberarm festhielt. Der Weilerswister
stellte im Anschluss fest, dass seine Geldbörse entwendet wurde. Bei
der Person handelte es sich um einen circa 20 bis 30 Jahre alten
Mann, circa 1,75 Meter groß und mit dunklem Hautteint.

Die Polizei Euskirchen nimmt sachdienliche Hinweise entgegen und
weist insbesondere Senioren auf folgende Verhaltenstipps hin:

  • Führen Sie Bargeld, Debit
  • oder Kreditkarten nah am Körper, in verschlossenen Innentaschen

  • Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie
    sie tatsächlich benötigen

–  Seien Sie misstrauisch und machen Sie auf
sich aufmerksam, wenn Sie sich bedrängt fühlen

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel