Menü Zuhause

Trickdiebstahl zum Nachteil einer 85-Jährigen

Weilerswist – Eine 85-jährige Frau aus Weilerswist öffnete
am Donnerstagvormittag (11.45 Uhr) zwei männlichen Personen die Tür,
die Angaben, zwei defekte Dachpfannen an ihrem Haus reparieren zu
wollen. Sie ließ die beiden Männer ins Haus. Einer der Täter ging mit
der Dame ins Obergeschoss, um die Dachpfannen zu sichten, während
sich der andere Täter alleine im Haus aufhielt. Als die Männer nun
die neuen Dachpfannen holen wollten, entfernten sie sich plötzlich zu
Fuß in unbekannte Richtung. Die 85-Jährige stellte daraufhin fest,
dass man ihr im Schlafzimmer den Schmuck entwendet hatte. Die bislang
unbekannten Täter entwendeten Beute im oberen vierstelligen
Euro-Bereich.

Die Polizei Euskirchen bittet insbesondere Senioren darum, keine
unbekannten Personen in ihre Häuser und Wohnungen zu lassen. Bitte
fragen Sie vorab, um welche Firma es sich in einem solchen Fall
handelt und wer den Auftrag erteilt hat. Schließen Sie die Türe und
fragen Sie bei der Firma selbst nach. Informieren Sie die Polizei
sofort, wenn Sie misstrauisch sind.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel