Menü Zuhause

Typisch Frau – typisch Mann?

Zuletzt aktualisiert am 20. September 2015 13:05 Uhr von Presse-Eifel

Am 23. April 2015 findet der bundesweite Girls’ Day und Boys’ Day statt. Beim Girls‘ und Boys‘ Day werden junge Menschen ermutigt, bei ihrer Berufswahl einen Blick über den Tellerrand hinaus zu werfen: Sie bekommen Einblick in nicht frauentypische bzw. nicht männertypische Berufe und erhalten damit die Gelegenheit, ihren Berufshorizont zu erweitern. Auch die Kreisstadt Euskirchen ist mit ihren Einrichtungen und Beteiligungsunternehmen in 2015 wieder dabei und stellt am Aktionstag insgesamt 63 Schnupper-Plätze für Mädchen und Jungen zur Verfügung.

 

Die Schüler werden eingeladen, in die vielseitigen und anspruchsvollen Berufe des Erziehers und des Fachangestellten für Medien und Informationsdienste hineinschnuppern – insgesamt 28 Plätze für Jungen werden in den städtischen Kitas und der Stadtbibliothek bereitgestellt.

 

Bis zu 10 Schülerinnen können sich im Stadtbetrieb Technische Dienste (Bauhof) in der Vielfalt der Tätigkeiten als Friedhofsgärtnerin, KFZ-Mechatronikerin, Tiefbauerin im Straßenbau, Kanalunterhalterin und Baumpflegerin erproben sowie zwei Mädchen als Servicekraft/Fachkraft für Schutz und Sicherheit bei den Parkaufsehern der Stadt.

 

Die Feuerwehr der Kreisstadt Euskirchen öffnet bereits zum neunten Mal ihre Tore und bietet 15 Mädchen die Möglichkeit, den Arbeitsbereich Berufsfeuerwehr und Rettungsdienst kennen zu lernen.

 

Vier Plätze für Mädchen als „Fachkraft im Fahrbetrieb (FIF)/Busfahrerin“ stellt die SVE über ihr Auftragsunternehmen RVK in der Niederlassung Euskirchen zur Verfügung.

 

Die Regionalgas Euskirchen bietet vier Schülerinnen einen umfassenden Einblick in die Berufe der „Fachkraft für Lagerlogistik“, der „Elektronikerin für Betriebstechnik“ und der „Anlagenmechanikerin“ mit einem Praxistag in den Wasseraufbereitungsanlagen, auf den Baustellen und im Labor.

 

Der Boys’Day und Girls’Day richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler ab frühestens der 8. Klasse. Interessierte Mädchen und Jungen melden sich direkt über die Internetseiten www.girls-day.de und www.boys-day.de an und beantragen eine Schulfreistellung für diesen Tag. Die Stellen werden nach Antragseingang auf diesen Homepages vergeben. Auskünfte zum Boys’ und Girls’ Day gibt die Gleichstellungsbeauftragte der Kreisstadt Euskirchen unter sburkhardt@euskirchen.de, 02251/14-324.

Bildquellen:

  • Feuerwehr 2013: Kreis Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel