Menü Zuhause

Übermüdet und alkoholisiert in den Gegenverkehr gefahren

Zuletzt aktualisiert am 11. Oktober 2015 15:37 Uhr von Presse-Eifel

Mechernich (ots) – Beim Zusammenstoß zweier Pkw am Samstagmorgen
gegen 05.00 Uhr auf der B477 bei Kommern in Höhe Mühlenthal wurde
eine Pkw-Fahrerin schwer verletzt. Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus
Kall befuhr die B477 in Richtung Roggendorf. Auf gerader Strecke
geriet er zunächst nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs
und anschließend gegen die linke Leitplanke. Der Pkw wurde auf die
Fahrbahn zurückgeschleudert und stieß hier frontal mit einem Pkw im
Gegenverkehr zusammen, der von einer 59-jährigen Frau aus Mechernich
gelenkt wurde. Beide Pkw schleuderten anschließend auf die
gegenüberliegende Straßenseite, beschädigten einen Zaun und blieben
dort schwer beschädigt neben der Fahrbahn liegen. Die Pkw-Fahrerin
wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Junge
Fahrer blieb unverletzt. Da im Verlauf der Unfallaufnahme
festgestellt worden war, dass er unter Alkoholeinwirkung stand, wurde
die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Sein Führerschein wurde
sichergestellt. Beide Pkw mussten durch einen Abschleppdienst
geborgen und abgeschleppt werden

Bildquellen:

  • NEF: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel