Menü Zuhause

Überraschung für Mechernicher Tierheim

Euskirchener Unternehmen Purina mit der Marke „Felix“ spendet 100 Kilo Futter und ein Katzenspielhaus

Mechernich- Da waren die Mechernicher Tierschützer überrascht: 100 Kilo Futter und ein großes Katzenspielhaus spendete das Euskirchener Heimtiernahrungs-Unternehmen Purina mit der Marke „Felix“ jetzt dem Mechernicher Tierheim. Mit einer Grundfläche von 3 mal 4 Metern steht es den vierbeinigen Tierheimbewohnern künftig zur Verfügung. Die verschiedenen Spiel- und Sisalelemente laden zu aktivem Toben und Klettern ein, die Versteckmöglichkeiten eignen sich hervorragend zum Spielen. Von unterschiedlichen Liegeflächen aus können die Katzen ihre Umgebung besonders gut beobachten.

Um das Tierheim zusätzlich zu unterstützen, spendete Felix auch 100 Kilo Katzenfutter. „Wir freuen uns sehr über die Spende und die kontinuierliche Unterstützung durch Puruina. In den vergangenen Jahren haben unsere »Nachbarn« aus Euskirchen immer wieder an unsere Hunde und Katzen gedacht“, freute sich Reiner Bauer, der Vorsitzende des Tierschutzvereins Mechernich e.V..

Das Katzenspielhaus wurde ursprünglich im Rahmen der Aktion „Folgt Felix“ entwickelt und gebaut. Mittels moderner GPS-Technologie erhielten Katzenbesitzer aus Euskirchen im vergangenen Jahr einen ungewohnten Einblick in die Lebensgewohnheiten ihrer Haustiere. Die 50 teilnehmenden Katzen wurden von Felix mit einem GPS-Tracker ausgestattet. Online konnten die Besitzer verfolgen, wo es ihre Lieblinge auf ihren Erkundungstouren hinzog. „Das Spielhaus wurde im Rahmen des Projekts genutzt und von den Katzen sehr gut angenommen“, erklärte Daniela Lein, aus dem Produktmanagement bei Felix. „Wir freuen uns, dass es jetzt den Katzen aus Mechernich zur Verfügung steht und wir gleichzeitig die tolle Arbeit der Tierschützer weiter begleiten können.“

pp/Agentur ProfiPress

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel