Menü Zuhause

Umkleiden für die Jugendfeuerwehr

Zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2016 14:45 Uhr von Presse-Eifel

RWE-Initiative „Aktiv vor Ort“ bezuschusste Projekt im Feuerwehrgerätehaus in Vussem

Mechernich-Vussem – Eine willkommene Unterstützung durch die RWE-Initiative „Aktiv vor Ort“ erfuhr jetzt die im vergangenen Sommer neugegründete Jugendfeuerwehr der Löschgruppe Vussem. Da es für die Jugendlichen noch keine geeignete Umkleidemöglichkeit im Feuerwehrgerätehaus in Vussem gab, ergriff RWE-Mitarbeiter Willi Zervos, der die „Aktiv-vor-Ort“-Projekte in der Region vorschlägt und betreut, die Initiative.

Mit der finanziellen Förderung gelang es den Kameraden der Löschgruppe, eine geeignete Umkleidemöglichkeit für die derzeit 18 Mitglieder der Jugendfeuerwehr zu schaffen. In etwa 50 Stunden wurden der Raum renoviert und gestrichen und die dank der RWE-Spende angeschafften Umkleidespinde aufgestellt.

2015 feierte RWE-„Aktiv vor Ort“ sein zehnjähriges Bestehen. Wenn eine Kita einen neuen Spielplatz benötigt, der Dorfplatz in der Gemeinde zu einem Treffpunkt der Generationen werden soll oder ein Vereinsheim dringend renoviert werden muss, krempeln die beauftragten RWE-Mitarbeiter die Ärmel hoch und sind „aktiv vor Ort“. So konnten seit 2005 weit über 7.200 Projekte realisiert werden.

Die von Willi Zervos und seinen Kollegen vorgeschlagenen sozialen Projekte werden nach Förderkriterien bewertet und vom Unternehmen finanziell mit bis zu 2.100 Euro unterstützt. Die Projektarbeiten sollen in Eigenleistung von den Mitarbeitern und engagierten Helfern durchgeführt werden, so dass das Fördergeld ausschließlich für notwendige Materialien verwendet werden kann. In Vussem sorgte Löschgruppenführer Achim Nießen dafür, dass viele fleißige Helfer mit anpackten.

pp/Agentur ProfiPress

Bildquellen:

  • Jugendfeuerwehr Vussem002: Achim Nießen/pp/Agentur ProfiPress

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel