Menü Zuhause

Unbekannter schraubt 75 Glühbirnen aus Imbissbude

Trier (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist einem bislang unbekannten Täter am Hauptbahnhof Trier wohl ein Licht ausgegangen. Die Person schraubte nämlich 75 Glühbirnen an einer dort aufgestellten Imbissbude ab und zerschlug sie auf dem Boden. Die Hintergründe für die Tat sind unklar. Die Bundespolizei Trier hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Die Schadenshöhe wird auf 75 Euro geschätzt.

Bildquellen:

  • Bundespolizei: Bundespolizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel