Menü Zuhause

Unbekannter würgte Passanten

Euskirchen – Am Montagmittag (12.21 Uhr) befand sich ein
38-jähriger Mann aus Euskirchen auf der Moselstraße in Euskirchen.
Plötzlich wurde dieser von hinten angegriffen. Ein bislang
unbekannter Täter warf dem Mann ein buntes Tuch um den Hals und
würgte ihn mehrere Sekunden lang kräftig. Der Euskirchener wehrte
sich so stark, dass beide Personen hinfielen. Ein besorgter Bürger
(67) aus Euenheim brüllte den Täter an, er solle damit aufhören. Nach
mehrmaligem Schreien, ließ der Mann dann endlich los und flüchtete zu
Fuß in Richtung Gerberstraße/Innenstadt. Der Angegriffene wurde mit
dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

– männlich – hellhäutig – ca. 25 bis 30 Jahre – ca. 1,80 bis 1,85 m – braune Haare – blau-weiß kariertes Hemd – helle Dreiviertel-Jeans

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Euskirchen entgegen.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel