Menü Zuhause

Unfall mit einer Fußgängerin

Zuletzt aktualisiert am 24. Januar 2019 10:22 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Eine 35-jährige Pkw-Fahrerin aus Euskirchen hielt am Montagvormittag (09.30 Uhr) in zweiter Reihe auf der Kirchstraße an, um an einer Bank Geld abzuheben. Als sie wieder 
in ihren Pkw einstieg, habe sie ein Stück zurückfahren wollen. Sie nahm eine Fußgängerin wahr und blieb zunächst stehen. Als sie dachte, 
die Fußgängerin sei weg, ist sie angefahren. Dabei kam zu einem leichten Kontakt mit der Fußgängerin. Die 59-jährige Frau aus 
Euskirchen verlor dabei das Gleichgewicht und kam zu Fall.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel