Website-Icon Presse-Eifel

Unfall unter Alkoholeinwirkung

alkoholtest blasen polizei

Zülpich (ots) – In der Nacht zum Sonntag befuhr ein 30 jähriger aus
dem Raum Zülpich um 02.00 Uhr in Mülheim innerorts die Niederberger
Straße in Fahrtrichtung Niederberg. Nach eigenen Angaben und nach
Ermittlungen an der Unfallstelle verlor er auf Grund von überhöhter
Geschwindigkeit und infolge von Alkoholgenuss die Kontrolle über sein
Fahrzeug und touchierte zunächst einen am rechten Fahrbahnrand
abgestellte Pkw. Anschließend fuhr er gegen einen geparkten Pkw auf
der linken Straßenseite, wobei er sich die Radaufhängung abriss. Das
Fahrzeug schleuderte im weiteren Verlauf nach rechts gegen eine
Hauswand. Dabei wurde ebenfalls noch ein Stromkasten zerstört. Aus
diesem Grunde mussten einzelne Haushalte der Niederberger Straße
kurzzeitig während der Reparatur durch die Firma Westnetz vom Strom
getrennt werden. Dem Pkw – Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.
Sein Führerschein und der Pkw wurden sichergestellt. Der entstandene
Schaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Die mobile Version verlassen