Menü Zuhause

Väter unterstützen krebskranke Kinder

Benefiz-Veranstaltung unter neuer Regie – Großes Angebot für

die ganze Familie – Programm mit den Ruutbachfanfaren, Nico Gemba, Marco Kloss, Uwe Reetz und „Schlingele“ – Schätzspiel, Hüpfburg und Kinderschminken – Erlös geht an Hilfsgruppe Eifel

 

Mechernich-Kommern – Zum nunmehr sechsten Mal in Folge heißt es am Christi-Himmelfahrtstag, 14. Mai, in Kommern: „Väter feiern für krebskranke Kinder“. Ab 11.30 Uhr herrscht dann zwischen der Bürgerhalle und dem alten Pastorat Familienfest-Stimmung zugunsten der Hilfsgruppe Eifel. Das Steige-Team um die Cheforganisatoren Björn Schäfer und Patrick Bülow haben mit Unterstützung der Kommerner Maijugend und der „Söhne Kommerns“ ein buntes Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt.

 

Denn nicht nur Väter sind zum Feiern nach Kommern eingeladen, vielmehr dient das Fest zugunsten der Kaller Kinderkrebshilfe dazu, der ganzen Familie einige Stunden Kurzweil zu bieten. Die Schirmherrschaft über die Benefiz-Veranstaltung hat Rolf Jaeck übernommen, der eigentliche Vater der einstigen Steigefeste und der danach folgenden Vatertags-Veranstaltungen zugunsten der Hilfsgruppe. Im vergangenen Jahr hat Rolf Jaeck die Organisation des Vatertags-Familienfestes an seinen ebenso engagierten Neffen Björn Schäfer übergeben.

 

Das Unterhaltungsprogramm auf dem Platz vor der Bürgerhalle beginnt nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche. Ab 11.30 Uhr spielen die „Ruutbachfanfaren“ aus Wichterich zwei Stunden lang zum Frühschoppen auf. Danach geht es Schlag auf Schlag mit den beiden Schlagersängern Nico Gemba („Der letzte Fox“) und Marco Kloss („Du hast gewärmt wie alter Whisky“).

 

Mit den kleinen Festbesuchern wird Kinderliedersänger Uwe Reetz am Nachmittag seine bekannten Lieder singen. Den Schlusspunkt im offiziellen Bühnenprogramm setzt ab 16 Uhr die Live-Band Band „De Schlingele“ mit Markus und Stefan Schlenger sowie Fabian Joisten aus Wollenberg, die sich erneut kostenlos in den Dienst der guten Sache stellen.

 

Den ganzen Tag über können sich Kinder beim Kinderschminken bunte Kunstwerke ins Gesicht zaubern lassen, auch eine Hüpfburg steht bereit. Natürlich sind reisende Vatertags-Gruppen eingeladen, das Fest in Kommern zu besuchen. Den drei teilnehmerstärksten Gruppen winken auch in diesem Jahr wieder drei Fässchen Bier.

 

Bei einem Schätzspiel können die Festbesucher den Geldbetrag erraten, der sich in einer gefüllten Drei-Liter-Flasche befindet. Die bis oben hin mit Münzen und Scheinen gefüllte Cognac-Flasche wird auch in diesem Jahr vom Restaurant „Stollen“ gestiftet. Beim Schätzspiel gibt zahlreiche Priese zu gewinnen.

 

Das Steige-Team und die Hilfsgruppe hoffen jetzt auf gutes Vatertags-Wetter, damit die Veranstaltung, zu der wieder einige hundert Besucher erwartet werden, komplett im Freien stattfinden kann. Für das leibliche Wohl ist an der Grillstation und in der Cafeteria reichlich gesorgt.

 

Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Bildquellen:

  • Vatertag Kommern: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel