Menü Zuhause

Vater und Sohn greifen Polizeibeamte an

Zuletzt aktualisiert am 22. Dezember 2016 12:55 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Mittwochabend (23.00 Uhr) gerieten Gäste
einer Gaststätte „Alter Markt“ in Streit. Im Verlauf dieser
Auseinandersetzung schlug ein 23-Jähriger aus Zülpich wie wild um
sich. Dabei verletzte er mehrere Gäste. Der hinzu gerufenen Polizei
war es nicht möglich den Schläger zu beruhigen. Als Konsequenz sollte
der 23-Jährige, zur Ausnüchterung, in Gewahrsam genommen werden. Als
der ebenfalls anwesende Vater dies erkannte, stellten sich beide
gegen die einschreitenden Polizisten. Im folgenden Handgemenge
konnten die beiden Angreifer durch die Polizeibeamten fixiert werden.
Die Polizeibeamten verletzten sich dabei leicht. Beide, Vater und
Sohn, wurden ins Euskirchener Polizeigewahrsam gebracht und konnten
nach Ausnüchterung entlassen werden. Alkoholvortests ergaben beim
23-Jährigen 1,62 – und beim 45-jährigen Vater 1,0 Promille. Es wird
nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und
versuchter Gefangenenbefreiung ermittelt. Beide Aggressoren sind als
Kampfsportler in einem Euskirchener Verein tätig.

Bildquellen:

  • Polizei: OTS

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel