Menü Zuhause

Verfolgungsfahrt endet im Feld

53919 Weilerswist-Bodenheim (ots) – Am späten Samstagabend (23.08
Uhr) befuhr eine 30-Jährige aus Weilerswist mit ihrem Auto die
Kreisstraße 11 von Lommersum nach Bodenheim. Im Begegnungsverkehr
erkannte die 30-Jährige das Fahrzeug ihres Ex-Freundes. Im
Rückspiegel sah sie, wie dieses Fahrzeug wendete und nun hinter der
Weilerswisterin her fuhr. Durch sehr nahes Auffahren des Ex-Freundes
versuchte die 30-Jährige nun durch Geschwindigkeitserhöhung der
Nötigung zu entkommen. In Bodenheim nutzte sie die Kuhgasse in
Richtung Erft. Auch hier verfolgte sie weiterhin der 45-jährige
Bekannte. Kurz vor Erreichen der Erft verlor die Weilerswisterin die
Kontrolle über ihr Auto und überschlug sich im angrenzenden Feld.
Hier blieb ihr Fahrzeug auf der Fahrerseite liegen. Der 45-Jährige
setzte, ohne sich um die Verunfallte zu kümmern, seine Fahrt fort.
Die leichtverletzte 30-Jährige suchte selbständig einen Arzt auf.
Gegen den 45-Jährigen wurden Strafverfahren wegen
Verkehrsunfallflucht, fahrlässige Körperverletzung, Nachstellung und
Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel