Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Menu Home

Verkaufsoffener Sonntag zum Knollenfest findet statt!

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster hat über die mit Datum vom 22.09.2018 eingereichte Beschwerde der Kreisstadt Euskirchen gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts (VG) Aachen vom 19.09.2018 entschieden: Die Beschwerde hatte Erfolg, sodass der verkaufsoffene Sonntag am 30.09.2018 wie geplant stattfinden kann!

Die Kreisstadt Euskirchen begrüßt, dass das OVG Münster der Rechtsauffassung der Verwaltung gefolgt ist. „Für die Kreisstadt Euskirchen hat die Stärkung der Innenstadt und des dortigen Einzelhandels einen hohen Stellenwert. Auch die Bürger und Besucher der Stadt sind seit vielen Jahren daran gewöhnt, dass zum Knollenfest und zu weiteren Traditionsveranstaltungen jeweils am Sonntagnachmittag auch die Geschäfte geöffnet haben. Deshalb freut es mich sehr, dass es gelungen ist, auch zum diesjährigen Knollenfest diese Sonntagsöffnung zu ermöglichen, auch wenn die Entscheidung für die Händler leider sehr kurzfristig kam.“ so Bürgermeister Dr. Uwe Friedl.

Für künftige verkaufsoffene Sonntage steht die Kreisstadt Euskirchen für einen konstruktiven Dialog mit ver.di sowie allen weiteren Interessenvertretungen selbstverständlich zur Verfügung. In einer juristischen Auseinandersetzung, die auch intensiv durch die Medien begleitet wurde, war die seitens der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di verwendete Wortwahl wie „schlampige Verwaltungsarbeit“, „letztes Gefecht“ und „heiliger Krieg“ aus Sicht der Verwaltung allerdings deutlich überzogen und verfehlt.

Bildquellen:

  • stadteuskirchen: Stadt Euskirchen

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel