Menü Zuhause

Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Radfahrer

Zuletzt aktualisiert am 13. März 2016 13:19 Uhr von Presse-Eifel

Kall (ots) – Am Freitag, gegen 12:30 Uhr ereignete sich am
Kreisverkehr Hüttenstraße / Siemensring in Kall ein Verkehrsunfall
mit Personenschaden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr eine
75jährige PKW-Führerin aus Kall langsam von der Hüttenstraße in den
Kreisel ein und wollte nach rechts in den Siemensring gelangen. Vor
ihr befand sich eine Querungshilfe für Fußgänger, die zu diesem
Zeitpunkt von einem 42jährigen Radfahrer aus Köln befahren wurde.
Durch die Kollision stürzte der von der Fahrzeugführerin nicht
gesehene Kölner zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Am PKW
entstand ein geschätzter Sachschaden von 2000 und am Rad von 50 Euro.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel