Menü Zuhause

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten gegenüber dem Kreishaus Euskirchen

Euskirchen (ots) – Ein 19 jähriger PKW-Fahrer aus Euskirchen
übersah am Samstag (09.15 Uhr) beim Abbiegen vom Jülicher Ring in die
Sebastian-Kneipp-Straße den PKW eines entgegenkommenden 47 jährigen
Mannes. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit einem erheblichen
Gesamtschaden von 21.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr
fahrbereit. Der 47 jährige Mann, ebenfalls aus Euskirchen, klagte im
Anschluss an die Unfallaufnahme über Schmerzen in der Brust und wird
einen Arzt aufsuchen.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel