Menü Zuhause

Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit und Personenschaden

Weilerswist (ots) – Durch die Rettungsleitstelle wurde die Polizei Euskirchen über einen Verkehrsunfall informiert, bei dem eine Person verletzt und im Krankenhaus Euskirchen stationär behandelt werden musste. Demnach war zur Unfallzeit ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Weilerswist mit seinem 21-jährigen Cousin (Beifahrer) in Weilerswist unterwegs. Aufgrund von unangepasster Geschwindigkeit und Trunkenheit kam der Pkw-Fahrer von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Der Beifahrer erlitt eine Kopfverletzung. Der Pkw wurde nicht unerheblich rechtsseitig beschädigt. Im Rahmen der Ermittlungen konnte die Unfallstelle auf der Kölner Straße festgestellt werden. Dort wurde ein Verkehrszeichen stark beschädigt. Da der Fahrer unter erheblicher Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Mann muss sich nun wegen Körperverletzung, Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel