Menü Zuhause

Vermisster russischer Lkw-Fahrer taucht wieder auf

Nettersheim-Buir – Freitagabend erschien ein 39-jähriger
russischer Lkw-Fahrer bei der Polizeiwache Euskirchen und gab an,
dass er seinen Arbeitskollegen, ebenfalls Lkw-Fahrer aus Russland
(40), seit dem 23.05.2018 vermisst. Dieser hat seinen Lkw auf einem
Parkplatz in Nettersheim-Buir abgestellt. Im verschlossenen
Führerhaus konnten alle persönlichen Gegenstände des Vermissten
gefunden werden. Mit einem Hubschrauber und einem Personenspürhund
(Mantrailer) wurde nach dem Mann in Parkplatznähe gesucht. Am
heutigen Montagmorgen erschien der Vermisste beim Bezirksdienst in
Bad Münstereifel, um seinen inzwischen von der Spedition abgeholten
Lkw als gestohlen zu melden. Auf Nachfrage gab der 40-Jährige an,
dass ihm nach der Einnahme von alkoholischen Getränken schlecht
gewesen sei und er sich deswegen drei Tage im Wald aufgehalten habe.
Wo er sich genau aufhielt, konnte der Russe nicht angeben.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel