Menu Home

Vermutlich Rattengift: Hahn und Hühner starben

Zuletzt aktualisiert am 21. Juni 2018 14:56 Uhr von Presse-Eifel

Hellenthal – Einer Frau aus der Gemeinde Hellenthal
fielen am 30. Mai auffällig grüne Haferflocken auf dem Boden vor und
im Gehege ihres Hühnerstalls auf. Da die Frau aufgrund eines
Vorfalles in der Vergangenheit den Verdacht hatte, dass es sich um
Rattengift handeln könnte, kehrte sie die Flocken auf und entfernte
sie aus dem Gehege. In der folgenden Woche siechten der Hahn und drei
Hühner dahin, bis sie verendeten. Zwei Hühner überlebten. Bei dem
Vorfall handelt es sich um eine Straftat nach dem Tierschutzgesetz.
Die Ermittlungen dauern an.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel