Website-Icon Presse-Eifel

Vier Verletzte bei Unfällen im Bereich „Arloffer Kreuzung“

DSC

Bad Münstereifel-Arloff (ots) – Drei Verletzte mussten am
Donnerstag (17.06 Uhr) nach dem Zusammenstoß zweier Pkw auf der
„Arloffer Kreuzung“ ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 18-Jährige
aus Blankenheim war unterwegs in Richtung Bad Münstereifel. Sie
wollte an der Kreuzung nach links abbiegen, ordnete sich auf dem
Linksabbiegerstreifen ein und hielt bei Rotlicht an. Als sie dann bei
Grünlicht abbog, beachtete sie nicht den entgegen kommenden Pkw eines
74-jährigen aus Erftstadt, der in Richtung Euskirchen unterwegs war.
Beim Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrer schwer. Eine
50-Jährige Beifahrerin aus Erftstadt im Pkw des Erftstädters
verletzte sich leicht. In Folge des durch die Unfallaufnahme
entstandenen Rückstaus in Richtung Bad Münstereifel ereignete sich
gegen 18.15 Uhr ein Auffahrunfall. Eine 56-Jährige aus Nettersheim
bremste ihren Pkw, aus Richtung Bad Münstereifel kommend, am Stauende
ab. Die erkannte eine hinter ihr fahrende 18-Jährige aus Bad
Münstereifel zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Die 18-Jährige
verletzte sich dabei leicht und wurde mit einem Rettungswagen ins
Krankenhaus gebracht.

Die mobile Version verlassen